Heidenpeters: American IPA zu saftigem Angus-Steak

Heidenpeters - American India Pale Ale
Heidenpeters – American India Pale Ale

Endlich ist auch der Sommer in München angekommen. Und was gibt es Schöneres, als am Sonntagnachmittag den Grill anzuheizen und ein ordentliches Bier zu genießen? Also gab es neben Spargelsalat mit tasmanischem Pfeffer, der wunderbare Zitrusaromen präsentiert, ein deftiges Angus-Steak aus texanischer Produktion. Kombiniert wurde gut gewürzte Mal mit dem leuchtend kupferfarbenen „American IPA“ von Heidenpeters aus Berlin. Mit 6,5 Umdrehungen ein ideale Begleitung zum Fleisch.

Während das Grillgut auf dem Rost brutzelt, duftet das IPA sommerlich nach tropischen Früchten und etwas nach frisch gemähter Wiese. Dem Hopfen sei Dank! Schon der erste Schluck lässt für einen kurzen Moment das Fleisch vergessen: Sternfrucht, Maracuja, Pfirsich und rote Beeren vereinen sich erfrischend-prickelnd auf der Zunge. Im Abgang verabschiedet sich das „American IPA“ herb-hopfig mit einer ausgeprägten Bitterkeit.

Fazit: So mag ich das. Und bei solchen Geschmackserlebnissen frage ich mich, wieso kann nicht immer Sonntag sein? Wirklich ein klasse Bier, das perfekt zu gut gewürztem Grillgut passt und so manches Westcoast-IPA aus kalifornischer Fertigung locker in den Schatten stellt.

Ein Gedanke zu “Heidenpeters: American IPA zu saftigem Angus-Steak

  1. Pingback: Heidenpeters: American IPA zu saftigem Angus-Steak | BierNews

Kommentar verfassen