Kommentar: Eskalation der Phantasie

Wahrscheinlich ist es selbst hartgesottenen Hop-Guys schon mal so ergangen. In letzter Zeit bin ich häufig über Craft-Biere gestolpert, die mit vogelwilden Rohstoffkombinationen an ihre Geschmacksgrenzen stießen: Pralle Hopfenzugaben und satte Malzkombinationen, inklusive IBU-Rekordwerte und sensationellem Alkoholgehalt. Das kann durchaus spannend sein, aber wenn die Balance nicht stimmt, wenn nach Kalthopfung und der Beigabe von …

Kommentar: Eskalation der Phantasie weiterlesen

Advertisements

Kommentar: Attacke auf einen heiligen Gral

Wer heute auf den vielen neuen Brau-Events, auf Degustationen und in den bierigen Szene-Bars mit selbst ernannten Craft-Experten spricht, wundert sich über eine absonderliche Botschaft: Demnach sind IPAs jetzt plötzlich out, gelten als ebenso langweilig wie austauschbar. Mit Verlaub, das ist doch ausgemachter Blödsinn! Hinter solchen Attacken steht wieder mal ein unglücklich interpretierter Trend aus …

Kommentar: Attacke auf einen heiligen Gral weiterlesen

Kommentar: Der Preis ist heiß

Was darf eigentlich ein gutes Craft-Bier kosten? Bekomme ich einen akzeptablen Gegenwert, wenn ich mehr als 15 Euro für ein Ale hinblättern muss? Und wie werden die Verkaufspreise derzeit überhaupt kalkuliert? Fest steht: Der Markt kennzeichnet sich derzeit vor allem durch ein Preis-Wirrwarr, was die gesamte Community zunehmend  irritiert, verärgert und abschreckt. Nach vielen Enttäuschungen …

Kommentar: Der Preis ist heiß weiterlesen

Kommentar: Vom Selbstbild der Brauer

Aufmerksamkeit ist die härteste Währung in neu entstehenden Märkten. Diese Faustregel gilt auch für die noch junge Craft-Bierbranche, die sich gerade anstrengt uraltes Terrain mit ungewöhnlichen Hopfensäften neu zu definieren. Ihr Selbstbildnis: Kreativ, modern, originell und revolutionär. Dieses Image aber ist nicht immer stimmig. Es gibt viele Brauer, die zwar hervorragende Biere aus dem Kessel …

Kommentar: Vom Selbstbild der Brauer weiterlesen

Kommentar: Treibjagd auf junge US-Craftbrauer

Manche Nachrichten übergeht man und lässt sie im Tagesgeschehen unbemerkt versickern. In einer kurzen Meldung las ich vergangene Woche, dass der Brauriese Anheuser Busch InBev, größter Bierkonzern der Welt, in den USA jetzt eine Treibjagd auf Craft-Brauer eröffnet hat. Wettbewerbshüter werfen dem Budweiser-Hersteller vor, mit hinterhältigen Rabattaktionen den Verkauf von Bieren aus sogenannten Mikrobrauereien zu …

Kommentar: Treibjagd auf junge US-Craftbrauer weiterlesen

Biere vom Discounter: Was hinter dem Lidl-Deal steckt

Wenn ein Einzelhandelskonzern wie Lidl mit mehr als 3200 Filialen in Deutschland moderne Craft-Biere ins Sortiment aufnimmt, dann sorgt das für heiße Diskussionen im Netz. Ich habe die drei Maltos-Biere bereits am vergangenen Montag getrunken, mir aber mit einem eigenen Kommentar bewusst etwas Zeit gelassen, um die ersten Reaktionen abzuwarten. Die Streifrage lässt sich auf …

Biere vom Discounter: Was hinter dem Lidl-Deal steckt weiterlesen

Meinungsbeitrag: „Fake Craftbier – Immer mehr Blender als Trittbrettfahrer“

Ein Meinungsbeitrag von Bierzauberer Günther Thömmes. Fake Craftbier – Immer mehr Blender als Trittbrettfahrer von Dipl. Braumeister Günther Thömmes "Anlässe zu dieser Polemik wurden mir in letzter Zeit wiederholt geliefert. Neue, so genannte „Craftbiere“, hinter denen aber auf Anhieb keine Person, kein zuständiger Brauer oder keine Brauerei, zu erkennen war, drängen sich durch Werbung und …

Meinungsbeitrag: „Fake Craftbier – Immer mehr Blender als Trittbrettfahrer“ weiterlesen