Brewdog: Restorative Beverage for Invalids & Convalescents

Brewdogs Hopfenhammer
Brewdogs Hopfenhammer

Wenn ein neues IPA aus der schottischen Hopfenhölle von Brewdog kommt, wartet schon eine ganze Fangemeinde auf den Zaubertrank. Was die Punker aus Ellon in Aberdeenshire diesmal aus dem Sudkessel hexten, ist pure Medizin. Darauf lässt nicht zuletzt auch der ungewöhnliche Name des Bieres schließen: Restorative Beverage for Invalids & Convalescents ist tatsächlich die zarte Umschreibung für ein IPA aus dem medizinischen Lehrbuch des berühmten Medicus Dr. Jonathan Pereira (1804–1853) und heißt ungefähr so viel wie „stärkendes Getränk für Invaliden und Menschen im Genesungsprozess“.

Ob die aufbauende Wirkung im Krankheitsfall tatsächlich funktioniert, kann ich nicht beurteilen. Aber eines ist ganz klar: Brewdogs Invalidenbier ist mit 100 Bittereinheiten ein richtiger Hopfenhammer geworden. Die Mixtur aus Citra, Amarillo und Centennial unterstützt von kraftvollen 7,8 Umdrehungen – zeigt hier ihre volle Durchschlagskraft. Als Malzbeigabe wurde der extrem helle Marris Otter verwendet, der das Ale mit einen blass-goldenen Körper versieht. Unbedarfte könnten glauben, ein leichtes Sommerbier im Glas zu haben. Aber Vorsicht: Dieser Trunk im Stil des 19. Jahrhunderts ist nichts für schwache Gemüter sondern ein Double IPA in seiner reinsten Form, mit brutalen Hopfengeschmack, staubtrocken, ohne jegliche Süße, aber mit höchster Intensität. Im Mund explodieren Zitrusaromen, unterlegt von noch nicht ganz reifen Steinfrüchten und münden in einen sehr langen Abgesang.

Fazit: Diese Brewdog-Medizin ist nichts für Craftbier-Novizen, aber ein Muss für alle echten Hopfen-Aficionados. Ein wirklich extrem bitteres IPA, bei dem man spürt, dass die Schotten hier Berge von Hopfen in den Sud gekippt haben. Mit über sechs Euro im Handel nicht gerade billig, aber irgendwie genial und seinen Preis allemal wert.

3 Gedanken zu “Brewdog: Restorative Beverage for Invalids & Convalescents

  1. Pingback: Brewdog: Restorative Beverage for Invalids & Convalescents | BierNews

  2. Samuel Adams

    was für ein Zufall… das Bier habe ich erst gerade gestern in der Brewdog Bar in Camden Town in London probiert und ebenfalls für sehr gut befunden… wäre da nicht noch der Jackhammer

Kommentar verfassen