Craft-Bier des Monats: „Equinox“ als würzig-Herbe Fruchtgranate

Equinox - Kehrwieder Kreativbrauerei
Equinox – Kehrwieder Kreativbrauerei

Wow, heute trank ich ein Bier, das ich einfach zum Craft des Monats küren muss. Das „Equinox“ aus der Shipa-Serie von der Kehrwieder Kreativbrauerei in Hamburg überraschte mich mit ganz neuen, ungewöhnlichen Aromen. Der Name mag etwas seltsam klingen, aber es geht dabei um eine neue amerikanische Hopfensorte, die erst seit der vergangenen Ernte zu bekommen ist. Sie stammt von denselben Züchtern, die schon die Hammer-Sorten Mosaic und Citra zogen.

  • Brauerei: Kehrwieder Kreativbrauerei
  • Bierstil: India Pale Ale
  • Stammwürze: 16,8 Prozent
  • Alkohol: 7,5 Prozent
  • Bittereinheiten: 65 IBU
  • Malz: Wiener Malz
  • Hefe: Ale-Hefe

In einem leuchtenden Orange, fast schon an die Farbe eines Sonnenuntergangs erinnernd, positioniert sich das IPA mit einem cremigen Schaum im Degustationsglas. Ein intensiver Duft von Papaya, Guave und etwas Zitrus kommt mir wie ein Springteufel aus dem Glas entgegen. Auf der Zunge breitet sich das Equinox moussierend aus. Es streut würzige und grasige Noten, die sich mit süßlich, tropischen Fruchtaromen vermählen. Eine gewisse Herbe und die schmackhafte Bittere runden das IPA ab. Der Hopfen wird in seiner Beschreibung mit einer Nuance von grüner Paprika angekündigt. Doch die schmeckte ich nicht heraus. Zum Glück.

Fazit: Auch wenn die meisten Kommentare zu diesem Equinox“ nicht gerade glänzend ausfallen, so ist für mich eines ganz klar: das Besondere an diesem Bier ist die neue Hopfensorte, die sich bislang in keinem anderen deutschen Sud präsentieren durfte. So ein bislang unbekanntes Gewächs ins Bier zu mischen, zeugt von Mut und Kreativität. Mich überzeugte das IPA mit seinen würzig-herben Fruchtaromen und seiner Intensität. Wieder mal ein absolut gelungener Hopfencocktail von Kehrwieder mit einem sehr langen Abgang. Diese Bier solltet ihr unbedingt probieren!

Advertisements

5 Gedanken zu “Craft-Bier des Monats: „Equinox“ als würzig-Herbe Fruchtgranate

  1. brunnenbraeu

    Der Equinox ist in der Tat ein ganz toller Hopfen. Aber hatte nicht einer von den Berlinern (Hops & Barley, glaube ich) nicht schon auf der Wurst & Bier ein Equinox-Lager? Dann wäre dieses wohl nicht der erste Sud mit diesem genialen Hopfen…

    Gefällt mir

  2. brunnenbraeu

    Hm, ich ziehe meinen Beitrag zurück – man sollte nie „schlaue Kommentare“ abgeben, wenn man gerade mit den Gedanken nicht bei der Sache ist. Ich hab’s mit dem Hops & Barley Ella Lager verwechselt. Stella / Ella Hopfen, und nicht Equinoxe. Mein Fehler. Sorry, Mareike, Du hast recht, Kehrwieder ist mit Equinoxe wohl wirklich die erste Brauerei in DEU…

    Gefällt mir

  3. Pingback: Craft-Bier des Monats: „Equinox“ als würzig-Herbe Fruchtgranate | BierNews

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s