Was ist India Pale Ale?

India Pale Ale (IPA) ist ein Bier, das im 19. Jahrhundert in England und Schottland für die indischen Kronkolonien gebraut wurde. Natürlich musste es aber erst einmal von der nördlichen zur südlichen Halbkugel transportiert werden. Das Bier musste also eine lange Seefahrt überstehen. Damit es nicht vor der Ankunft verdorben war, wurde es mit einen hohen Alkohol- und Hopfengehalt versetzt. So schaffte das India Pale Ale die Umrundung des afrikanischen Kontinents unbeschadet und die Kolonien konnten sich auf ein leckeres Getränk freuen. Früher wurde das Bier allerdings noch mit Wasser verdünnt, damit der ursprünglich hohe Alkoholgehalt keine bleibenden Schäden hinterlässt.

Michael Zeno Diemer [Public domain], Wikimedia Commons
Michael Zeno Diemer [Public domain], Wikimedia Commons

Heute werden India Pale Ales hauptsächlich von handwerklich orientierten Kleinbrauereien (Craft Breweries) hergestellt. Durch den hohen Hopfenanteil schmeckt man eine deutliche Bitterkeitsnote, die schon beim Aromatest wahrnehmbar ist. Um das Hopfenaroma noch mehr zu erhöhen, werden die Ales oft Hopfengestopft. Das bedeutet, dass während der Reifung noch mehr natürlicher Hopfen dazu gegeben wird. Dabei reichern sich die sonst leicht flüchtigen Hopfenöle an und sorgen für den einmaligen Geschmack. Im Gegensatz zu herkömmlichen Bieren wird hier die sogenannte Kalthopfung eingesetzt, das heißt, der Hopfen wird in seiner natürlichen Form verwendet und nicht verkocht.

Zur Gattung der India Pale Ales gehören auch die Imperial Pale Ales. Sie werden nach dem gleichen Verfahren hergestellt, verfügen aber über einen erhöhten Alkoholgehalt. Da sollte man also nicht zu viel von trinken.

5 Gedanken zu “Was ist India Pale Ale?

  1. Pingback: Pyraser Herzblut: Fränkische Spezialität aus Frauenhand | Feiner Hopfen

  2. Pingback: Neumarkter Lammsbräu: Bio trifft Bock | Feiner Hopfen

  3. Pingback: The BossHoss: Harte Cowboys, schlappes Bier | Feiner Hopfen

  4. Pingback: American IPA: Schlangen-Hund beißt Hirsch-Bär | Feiner Hopfen

  5. Pingback: Mashsee „Xoco IPA“: Kreativtrunk mit Kakao | Feiner Hopfen

Kommentar verfassen