Maisel & Friends: Ein Traum aus Schokolade

20170413_133825Ostern ist für mich ein Genussfest. Zum Feiertagsmenü mit saftigen Kalbsbraten, frischen Spargel und hausgemachten Nudeln, darf es deshalb auch gern ein feines Dessert als Abschluss geben. Zum Mousse au Chocolate mit gehackten Pistazien, schenkte ich also das neue „Choco Porter“ von Maisel & Friends aus Bayreuth ins Glas.

In einem tiefen Espressobraun, getoppt von einem cremigen Schaum, strahlt das 6,5-prozentige Bier mir beim Einschenken entgegen. Ein Duftmix aus Schokoladen- und Haselnussnoten betört meine Sinne. Am Gaumen ist das Porter schön cremig, aber nicht zu schwer. Auf der Zunge zeigt die Kornkomposition von Gersten-, Karamell- und Röstmalz ihr Aromaspektrum. Nuancen von Zartbitterschokolade dominieren, dazu paaren sich allerdings süßliche Karamellnoten und eine gewisse Herbe von Espresso. Im Abgang nehme ich die zarten 22 Bittereinheiten des Hopfens wahr.

Fazit: Die Kombination dieses schokoladigen Porters mit der Mousse zaubert nicht nur Dessert-Fans ein zufriedenes Lächeln auf die Lippen – wirklich eine perfekte Paarung. Mit diesem Craft-Bier legt Maisel mal wieder einen harmonische und vor allem leckeren Trunk vor, der durch seinen feinen Charakter auch locker im Sommer zu genießen ist.

Advertisements

2 Gedanken zu “Maisel & Friends: Ein Traum aus Schokolade

  1. Pingback: Maisel & Friends: Ein Traum aus Schokolade | BierNews

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s