Mein Craft-Bier des Monats: Meikis First Berserker IPA von Feiner Hopfen

Berserker IPA
Berserker IPA

Eigenlob stinkt bekanntlich. Aber: Da war er, dieser magische Moment. Nach sechs Wochen Lagerung stand endlich mein selbstgebrautes Geburtstags-IPA trinkbereit vor mir. Ein unbeschreiblicher Nervenkitzel! Ich öffnete den Bügelverschluss. Das Zischen der Kohlensäure zauberte mir bereits ein erstes Lächeln ins Gesicht. Langsam gieße ich das tiefbernsteinfarbene Ale in das Verkostungsglas. Ein weißer, grobporiger Schaum thront auf dem Bier, wie Schnee auf dem Kilimandscharo. Wow, in die Nase fluten fruchtige Aromen von Grapefruit, Mango und Aprikose. Und als der erste Schluck über meine Lippen floss, war ich schon verliebt. Ein tropischer Fruchtcocktail umschlingt meine Zunge: Grapefruit, Pfirsich, Litschi, weißen Trauben und Maracuja paaren sich harmonisch mit feiner Malzsüße. Die Carbonisierung ist zwar etwas schwach, reicht aber vollkommen um das IPA auch erfrischend zu gestalten. Das lange Finish ist von einer kräftigen, aber sehr angenehmen Bittere begleitet.

  • Bierstil: India Pale Ale
  • Brauerei: Homebrew Feiner Hopfen
  • Alkoholgehalt: zwischen fünf und sechs Prozent
  • Stammwürze: ca. 14,5 ° Plato
  • Farbe: Bernstein
  • Schaum: grobporig
  • Bittere: geschätzte 60 IBU
  • Hopfen: Amarillo, Cascade, Centennial und Nelson Sauvin
  • Malz: Pale Ale Mischung

Fazit: Was für ein wahnsinniges Gefühl, der Genuss des eigenen Bieres! Eine Symphonie von Aromen, die durch eine Kombination einiger meiner Lieblingshopfen erst den besonderen Sound bekam. Liebe Craft-Brauer, ich kann die pure Lust an eurem Beruf jetzt noch besser nachvollziehen. Nachdem mein erster Brauversuch im Frühjahr nicht gerade eine Offenbarung war, dachte ich anfangs, der neue Sud ginge wieder schief. Zwei Wochen nach dem Brauen probierte ich schon mal eine Flasche. Shit, dachte ich, der Duft ist OK, aber wo bleibt denn die Kohlensäure? Daran merke ich, wie wichtig wirklich eine längere Lagerung und vor allem Geduld sind. Ich würde euch gerne alle probieren lassen, allerdings habe ich dafür leider zu wenige Flaschen…

Und: Großes Dankeschön an meine geliebte Schwester Elena für den Entwurf des geilen Berserker-Etiketts!

Ein Gedanke zu “Mein Craft-Bier des Monats: Meikis First Berserker IPA von Feiner Hopfen

  1. Pingback: Mein Craft-Bier des Monats: Meikis First Berserker IPA von Feiner Hopfen | BierNews

Kommentar verfassen