Sudhaus 13 Primavera IPA: Ungewöhnlicher Hobby-Trunk mit Kokos-Aromen

Sudhaus 13 - Primavera IPA
Sudhaus 13 – Primavera IPA

Seit 2013 braut Ferdinand Laudage in Dortmund unter seiner Marke Sudhaus 13 (das ist auch seine Hausnummer) besondere Craft-Biere –meist für seinen ganz individuellen Genuss – in einem 25 Liter fassenden Einkocher. Er selbst sagt: „Brauen macht süchtig!“ Angefangen hatte er mit handelsüblichen Braukits, aber mittlerweile bezeichnet er sich als echter Maischebrauer. Ich durfte schon einige der Kreationen von Ferdinand probieren und war bei fast jeden Tropfen begeistert. Das Primavera IPA fand ich so ungewöhnlich im Geschmack, dass ich es euch jetzt unbedingt vorstellen möchte. Es hat sechs Prozent Alkoholgehalt, 13,3° Stammwürze und drei verschiedene Hopfensorten: Amarillo, Falconers Flight und ist gestopft mit Sorachi Ace.

Im Verkostungsglas thront das Bier farblich in einem appetitlichen Rotbraun mit einer cremigen und stabilen Schaumkrone. Der Geruch ist ungewöhnlich fruchtig. Irgendeine Obstsorte spielt in den Duft hinein, was ich beim ersten Schnuppern nicht sofort deuten konnte. Aber dann kommt’s: Kokosnuss !!! – gepaart mit roten Früchten, was auch in IPAs nicht gerade gewöhnlich ist. Das macht wohl der Sorachi Ace Hopfen, der von deutschen Craft-Brauern nur selten verwendet wird. Auch auf der Zunge schmeicheln Aromen tropischer Früchte. Sanfte Zitrusnoten und eine pfeffrige Würze machen dieses Bier zu einem echten Erlebnis. Im Abgang ist es wunderbar herb und verabschiedet sich mit einer angenehmen Bittere.

Fazit: Wow – Kompliment an Ferdi! Ich mag Biere, die mich überraschen und sich hinter einem tollen Körper interessanter Aromen verstecken. So war es bei dem Primavera IPA – das aus dem italienischen übersetzt übrigens “Frühling“ bedeutet. Bisher trank ich noch nie zuvor ein Bier mit solchen Kokosnuancen. Das Bier kann man in keinem Shop kaufen. Aber: Wenn ihr Interesse an Spezialitäten des Sudhaus 13 habt, schreibt doch Ferdi einfach an. Er freut sich auf jeden Interessenten – und vielleicht schickt er euch ein Fläschchen. Vielleicht überzeugt ihn das, größere Mengen für seine Fangemeinde zu brauen und diese auch zu verkaufen.

Ein Gedanke zu “Sudhaus 13 Primavera IPA: Ungewöhnlicher Hobby-Trunk mit Kokos-Aromen

  1. Pingback: Sudhaus 13 Primavera IPA: Ungewöhnlicher Hobby-Trunk mit Kokos-Aromen | BierNews

Kommentar verfassen